Zucchini-Spaghetti-Nest mit Linsen an Safran-Sauce

Zucchini-Spaghetti-Nest mit Linsen an Safran Sauce

Zubereitung:
 
Die Zucchini waschen und in feine sehr dünne Streifen schneiden.
 
Zwiebel fein hacken und zusammen mit 2 EL Margarine in einen Topf geben und andünsten. Den Safran, 150 ml Gemüsebrühe sowie mindestens 1/2 Päckchen Sojasahne zugeben. Alles etwas köcheln lassen. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
Die roten Linsen und die Spaghetti nach Packungsanleitung garen.
 
Nun einen Topf mit Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Zucchinistreifen darin kurz blanchieren. Dann aus den Zucchini und Spaghetti ein Nest machen, das ganze mit den Linsen füllen und die Safran-Sauce dazugeben. Docbears wünscht einen bärigen Appetit!
 
Dieses Gericht eignet sich auch perfekt als Zwischengang oder Vorspeise.
 
Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Spaghetti (z.B. Barilla N° 3)
  • 3 Zucchini (möglichst lang)
  • 0,3 g Safran-Fäden
  • 1 Päckchen Sojasahne z.B. von Alpro
  • Salz
  • Pfeffer
  • vegane Gemüsebrühe
  • vegane Margarine
  • 150 g rote Linsen
  • 1 Zwiebel

Zubereitungszeit:

2 Antworten
  1. Bärenpapi
    Bärenpapi says:

    Hallo Andrea,

    Grünkernschrot & Estragon, das ist eine gute Idee! Was das ‚Nest‘ angeht, um ehrlich zu sein war unser Essen auch kalt bis es endlich richtig hübsch aussah. Aber was tut man nicht alles für ein schönes Bild 😉

    Antworten
  2. Andrea
    Andrea says:

    Tolles Rezept. Sehr einfach und schnell zubereitet. Nur der ‚Nestbau‘ ist mir nicht so schön gelungen wie euch. Ich habe eine kleine Abwandlung mit Grünkernschrot statt Linsen und etwas Estragon an der Sauce gemacht – auch lecker.
    Vielen Dank für das Rezept.
    Herzliche Grüße,
    Andrea S.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.