Nudelauflauf mit Brokkoli und Lauch

Überbackener veganer Nudelauflauf mit Brokkoli und Lauch

Zubereitung:
Die Penne nach Packungsanleitung garen. Den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Eine große Auflaufform mit veganer Margarine einfetten. Die Brokkoli-Röschen abtrennen und in Salzwasser blanchieren. Den Lauch putzen und in feine Ringen streifen und den Käse reiben. Etwas vegane Margarine in einen Topf geben und den Lauch darin andünsten. Die Gemüsebrühe, Sojasahne und ⅓ des geriebenen Käses zugeben und unterrühren. Mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer und Knoblauchsalz abschmecken.
 
Die Brokkoli und Penne vermischen und in eine Auflaufform geben. Nun die Lauch-Käsesoße darübergeben und mit dem restlichen Käse bestreuen.
Ab in den Ofen für ca. 15-20 Minuten.
 
Fertig!
 
Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Brokkoli
  • 500g Vollkornpenne
  • 1 Stange Lauch
  • 100 g veganer Käse
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Päckchen Sojasahne z.B. von Alpro
  • Knoblauchsalz
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitungszeit:

6 Antworten
  1. Michael Junghans
    Michael Junghans says:

    Hallo,
    da ich mit meiner Tochter jedes Wochenende ein neues Gericht ausprobieren hatten wir letztens den Überbacknen veganer (mussten wir auf vegetarisch umstellen) Nudelauflauf mit Brokkoli und Lauch.
    Wir waren knap 60 minuten beschäftigt (inkl. Garzeit) aber es hatte sich anfänglicher beiderseitiger skepssis doch gelohnt sowas mal auszuprobieren.
    Ich werde jetzt öfters mal vorbei schauen und ein paar Rezepte nach kochen und einen Kommentar hier lassen.
    Weiter so, sehr schöner Blog!
    MFG Micha

    Antworten
  2. Elke
    Elke says:

    Hallo Tanja,

    Danke für das Rezept. Wir haben es heute Abend ausprobiert, wenn auch mit leichter Abwandlung – nur vegetarisch und nicht vegan. Es war sehr lecker und schnell zubereitet.
    Können wir nur weiterempfehlen.

    Liebe Grüße
    Wilfried & Elke

    Antworten
    • Bärenmami
      Bärenmami says:

      Liebe Claudia,

      ich kenne das Käseproblem nur zu gut. Wir haben viele ausprobiert und waren enttäuscht. Am besten schmeckt uns der Santeciano von Vegourmet. Wenn man ihn reibt und in die Soße gibt, dann schmilzt er auch. Beim überbacken verläuft er zwar nicht wirklich viel, schmeckt aber trotzdem gut. Du kannst ihn in den üblichen onlineshops wie vegan-wonderland.de oder alles-vegetarisch.de problemlos bestellen. Probier´s doch einfach mal aus, vielleicht schmeckt er dir ja auch!

      Bis bald,
      Tanja

      Antworten
  3. Bärenpapi
    Bärenpapi says:

    Hallo Veronica,

    es freut uns wirklich sehr, eine so schöne Rückmeldung zu bekommen. Danke!

    Liebe Grüße
    Tanja & Thomas

    Antworten
  4. Veronica
    Veronica says:

    Hallo

    und auf diesem Weg emal DANKE für die vielen leckeren Rezept: es ermöglicht mir doch immer mehr auf tierische rodukte zu verzichten.

    Viele Grüße
    Veronica

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *