Tomaten mit Hirse-Lauch-Füllung

Tomaten mit Hirse-Lauch-Füllung

Zubereitung:
 
Von den Tomaten einen Deckel abschneiden und den Körper aushöhlen. Die Hirse in Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Den Lauch in feine Ringe schneiden, den frischen Thymian hacken, die Oliven vierteln und den Käse reiben.
 
Etwas Rapsöl in eine Pfanne geben und die Lauchringe darin kurz anbraten. Zusammen mit den Oliven, dem Thymian und dem Frischkäse zur Hirse geben und alles gut vermischen. Mit Salz und Peffer abschmecken.
 
Die Tomaten mit der Hirse-Lauch-Oliven-Mischung füllen und den geriebenen Käse darüber geben. Auf Wunsch für den optischen Pepp die Tomatendeckel auflegen. Die Tomaten nun in eine mit Öl eingepinselte Auflaufform setzen und für ca. 20 Minuten im auf 180° C vorgeheizten Backofen gratinieren. Die Tomaten auf der übrigen Füllung anrichten und sofort servieren..
 
Zutaten für 4 Personen:

  • 12 mittelgroße Strauchtomaten
  • 300 g Hirse
  • 2 Stangen Lauch
  • Rapsöl
  • 1/2 Packung veganer Frischkäse (z.B. von Heirler)
  • 50 – 100 g geriebener veganer Käse (z.B. Santeciano von Vegourmet)
  • 1 kleiner Bund frischer Thymian
  • 1/2 Glas schwarze Oliven (ca. 100-150 g)
  • Salz, Pfeffer, getrockneter Thymian

Zubereitungszeit:

2 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.