Rote-Beete-Tofu Carpaccio

Rote Beete Tofu Carpaccio mit Birnen an Walnusspesto

Zubereitung:
Die Rote Beete schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Tofu und Birnen ebenfalls dünn aufschneiden.
 
Für das Pesto die Walnüsse fein hacken. Einen guten Schuss Olivenöl sowie etwas Wasser, 1-2 EL Zitronensaft, 2-3 EL Ahornsirup und die Blättchen eines Thymianzweigs hinzugeben und alles fein pürieren. Je nach Konsistenz noch Öl oder Wasser hinzugeben, so dass es eine noch leicht dickflüssige Masse ergibt. Das ganze nun mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
Die Rote Beete mit Tofu, den Birnenscheiben und den Zwiebelsprossen auf einem Teller anrichten. Das Walnusspesto darübergeben und alles mit etwas Schnittlauch garnieren.
 

Zutaten für 4 Personen

  • 2 kleine Rote Beete
  • 2 Birnen
  • 1 Block Naturtofu
  • Schnittlauch
  • Zwiebelsprossen
  • ca. 150 g Walnüsse
  • Olivenöl
  • Ahornsirup
  • frischer Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • frischer Zitronensaft

Zubereitungszeit:

2 Antworten
    • Bärenmami
      Bärenmami says:

      Liebe Claudia,

      es stimmt schon, dass Tofu natur nicht jedermanns Sache ist. Aber mit dem Walnusspesto sowie den Birnen und der roten Beete gibt es einen ganz guten Geschmack. Oder du marinierst den Tofu vorher, wenn es dir damit besser schmeckt.
      Die Nüsse hacke ich einfach mit einem großen Messer. Es gibt aber auch in Küchengeschäften kleine Geräte zu kaufen, mit denen man Nüsse sowie Kräuter oder Zwiebeln etc. hacken kann.

      Viele Grüße,
      Tanja

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.